ideengut

Über ideengut

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat ideengut, 42 Blog Beiträge geschrieben.

Unternehmenskultur

Gegenseitige Wertschätzung Zu einer positiven Unternehmenskultur gehört zuerst die gegenseitige Wertschätzung, der respektvolle und achtsame Umgang miteinander. Kommunikation auf Augenhöhe zählt ebenso dazu wie Transparenz und die Beteiligung [...]

Unternehmenskultur

Journal

Das proWerk Journal digital und gratis in Ihr Postfach

Journal

Leitbild

Werte, Grundlagen und Visionen proWerk ist als eigener Stiftungsbereich ein Teil der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel (kurz: Bethel). Damit teilt proWerk auch die Werte, Grundlagen und Visionen Bethels. [...]

Leitbild

Unternehmen

Über proWerk proWerk als einer der Stiftungsbereiche Bethels kümmert sich darum, Menschen mit Behinderungen, Einschränkungen und Erkrankungen die Teilhabe durch Arbeit zu ermöglichen. Über [...]

Unternehmen

Begleitende Angebote

Ausgleich zur Arbeit Die Begleitenden Angebote stellen wichtige Rehabilitationselemente dar. Sie finden während der Arbeitszeit statt und bieten den Beschäftigten einen Ausgleich zur Arbeit. [...]

Begleitende Angebote

Sport

Vielzahl von Bewegungsangeboten Für die Beschäftigten in proWerk gibt es verschiedene Möglichkeiten, um in Bewegung zu kommen und zu bleiben. Da wäre zuerst einmal der eigene Bewegungspädagogische Dienst, der [...]

Sport

Entspannungsmöglichkeiten

Angebote der Ruhe und Entspannung Die Werkstätten in proWerk bieten vielfältige Angebote der Ruhe und Entspannung für Sie als Teilnehmenden an der Bildungsmaßnahme oder als Beschäftigten. Zuerst einmal [...]

Entspannungsmöglichkeiten

Werkstatträte

Gesamtwerkstattrat in proWerk Den Text auf dieser Seite hat der Gesamtwerkstattrat in proWerk erarbeitet. Um dem Teilhabegedanken nicht nur formell, sondern auch inhaltlich zu entsprechen, haben wir den Text [...]

Werkstatträte

Journal 1.2024

Wohin entwickeln sich die Werkstätten? So könnte man die derzeitige Fragestellung formulieren, die viele Menschen beschäftigt.

Journal 1.2024
Nach oben